Kochmesser - Einfach erklärt

Um Ihnen, liebe Kundin/lieber Kunde, die Kaufentscheidung zu vereinfachen, erklären wir an dieser Stelle alte und neue Messerarten und -formen. Diese Liste erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Sollten Sie ein Messer suchen, das hier nicht aufgelistet ist, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Wir werden es unverzüglich mit aufnehmen.

Allzweckmesser

Ein Allzweckmesser darf in keiner, auch noch so kleinen Küche fehlen. Es ist ein unverzichtbarer Küchenhelfer mit einer schmalen Klingenform. Die Klinge ist üblicherweise zwischen 9 - 15 cm lang. Sie spitzt sich am Ende deutlich zu. Die Haptik eines Allzweckmessers sollte möglichst gut sein, damit Obst und Gemüse geschält, sowie kleine Fleischstücke ist einfach geschnitten werden können.

Ausbeinmesser

Das Ausbeinmesser wird dazu verwendet, um Knochen von größeren Fleischstücken auszulösen. Es besitzt eine schmale Klinge, die ca. 15 cm lang ist. Die Klingenunterseite weist eine Einwölbung auf und läuft spitz aus. Dadurch ist es sehr einfach an den Knochenrändern entlang zu fahren und das Fleisch vom Knochen davon zu trennen.

Brotmesser

Das Brotmesser besitzt eine Klinge, die vom Griff bis zur klingenspitze kleine Rillen und Zacken besitzt. Durch die spezielle Form seiner Klinge kann jede Brotsorte mit mehr oder weniger Kraftsaufwand sehr einfach in kleine Scheiben geschnitten werden. Die Klingenlänge kann sehr unterschiedlich sein. Üblicherweise besitzt die Klinge ein Länge von ca. 21 - 36 cm.

Buttermesser

Das Buttermesser ist ein Haushaltsmesser, dessen Klinge stabil und breit geschliffen ist. Die Schneide verfügt über keinen Sägeschliff und ist nicht besonders scharf. In allen Fällen ist die Spitze abgerundet und leicht verbreitert. Es wird zum Streichen und Abtrennen von Butter verwendet.

Chinesisches Kochmesser

Das chinesische Kochmesser hat die Form eines Hackebeils. Allerdings kann man damit keine Knochen oder Knorpel zerkleinern. Es wird vielmehr zum Zerkleinern von Kräutern und Gemüse verwendet. Die Klinge hat eine Breite von ca. 10 cm und ist ca. 20 cm lang. Sie ist beidseitig geschliffen.

Debamesser

Das Debamesser sieht aus wie ein kleines Beil. Es ist ein sehr stabiles Messer und hat einen sehr starken Klingenrücken. Aufgrund seiner Stabilitet können mit diesem Messer sogar kleine Knochen zertrümmern. Mit dem vorderen Teil der klinge können Fisch und Fleisch bearbeitet werden. Ein Debamesser ist nur einseitig geschliffen. Deshalb ist es wichtig beim Kauf einses solchen Messers auf die Rechts- bzw. Linkshänderangabe zu achten.

Filetiermesser

Ein Filetiermesser hat dieselben Eigenschaften wir ein Schinkenmesser, jedoch ist die Klinge schmaler und wesentlich flexibler. Das Filetiermesser wird verwendet, um Fisch von seinen Gräten zu trennen. Es bseitzt eine sehr lange Klinge, die abgerundet, aber auch spitz zulaufen kann.

Fischmesser

Mit dem sehr langen und dünnen Fischmesser befreit man rohen Fisch fast vollständig von seinen Gräten. Mit diesem Messer kann ein Fisch ebenfalls komplett ausgenommen werden. Das Fischmesser besitzt eine Klingenbreite von ca. 3 cm und eine Klingenlänge von ca. 15 cm. Durch die Form der Klinge ist es sehr biegsam, sodass auch an schwer erreichbaren Stellen des Fisches ohne große Mühe beim Ausnehmen gearbeitet werden kann.

Gemüsemesser

Das Gemüsemesser ist ein kleines Messer, das eine Klinge mit einer Länge von ca. 9 cm besitzt. Die Klinge hat eine gerade Schneide und einen gewölbten Rücken. Gemüsemesser werden zum Bearbeiten (Schneiden und Zerkleinern) von Obst und Gemüse verwendet.

Käsemesser

In unserem Sortiment finden Sie verschiedene Arten von Käsemessern. Hautsächlich jedoch unterscheidet man zwischen Messern für Hasrtkäse und Weichkäse. Messer für Weichkäse (Camembert, Romadour oder Ähnliche) ist mit Löchern in der Klinge versehen, damit der Käse nicht haften bleibt. Das Käsemesser für Hartkäse (z.B. Parmesan) ist wesentlich stabiler und zumAbbrechen des Käses besser geeignet. Beide Messerarten besitzen eine scharfe, spitze Klinge.

Kochmesser

Das Kochmesser ist das universelle Messer der Küche und hat eine Klingenlänge zwischen 15 und 26 cm. Die Klinge ist idealerweise aus einem Stück Stahl geschmiedet und läuft vorne spitz zu. Sie ist auf beiden Seiten geschliffen. Im Gegensatz zum Allzweckmesser hat ein Kochmesser eine breitere Klinge und ist zum Bearbeiten von Schnittgut wie Fleisch unf Fisch, aber auch Gemüse geeignet.

Officemesser

Das Officemesser ist klein, handlich und findet Anwendung beim Zerkleinern von Zwiebeln, Pilzen oder Kräutern. Aber auch das Schälen von Obst kann mit einem Officemesser bestens durchgeführt werden. Es hat eine Klinge mit einer Länge von ca. 8 cm und läuft nach vorne spitz zu.

Santokumesser

Das Santokumesser ist das wohl bekannteste japanische Kochmesser. Es besitzt eine breite Klinge, die ca. 14 - 18 cm lang ist. Santokumesser bedeutet übersetzt "das Messer der drei Tugenden" (Fleisch, Fisch, Gemüse). Die Klinge kann bis zu 6 cm stark sein. Ein Santokumesser ist immer beidseitig geschliffen.

Schälmesser

Ein Schälmesser ist ein kleineres Messer mit einer Klingenlänge von maximal ca. 8 - 9 cm. Die Klinge ist gebogen, damit Obst wie Äpfel, Birnen or Orangen einfach schälen zu können. Aber auch Gemüse kann damit zubereitet werden.

Schinkenmesser

Das Schinkenmesser ist durch seine lange Klinge (ca. 23 cm lang) sehr gut zum Schneiden von geräuchertem Schinken und Filetieren von Fischen geeignet. Da beim Filetieren von Fisch sehr oft sehr dünne Scheiben geschnitten werden, sollte es immer sehr gut geschärft sein.

Steakmesser

Ein Steakmesser ist ein spezielles Messer. Es fällt nicht in die Kategorie Kochmesser, sondern ist als Essbesteck zu betrachten. Durch seine große Schärfe der Klinge, die ca. 12 cm lang ist, wird das Fleisch nicht gerissen, sondern kann in mundgerechte Stücke geschnitten werden. Dieses Meesser ist ein Muss für jeden Steakfreund.

Tomatenmesser

Im Unterschied zu einem Allroundmesser (Allzweck) hat ein Tomatenmesser eine Schneide mit einem Sägezahlschliff. Daher ist es bestens geeignet, um Obt, Gemüse, und vorallem Tomaten zu schneiden. Es hat eine Stahlklinge mit einer Länge zwischen 12 - 15 cm. Die Klinge hat einen kleinen Winkel, sodass beim Schneiden des Schnittguts ein Zerdrücken vermieden werden kann.

Tranchiermesser

Das Tranchiermesser ist ein schmales, langes Messer, das nach vorne zuläuft. Auf der Rückseite der klinge befindet sich eine nach vorne verjüngende Einwölbung. Die Klingen von Tranchiermessern haben üblicherweise ein länge von ca. 20 cm. Zusammen mit einer Tranchiergabel lässt sich so Fleisch- und Geflügelbraten einfach bearbeiten.

Usubamesser / Nakirimesser

Das Usubamesser (oder auch Nakirimesser) ist im Grunde genommen dem eines europäischen Gemüsemessers gleichzusetzen. Die Klingenform ist rechecktig und kann beidseitig, aber auch lediglich einseitig geschliffen werden und ist ca. 18 cm lang.

Yanagibamesser / Sashimimesser

Das Yanagibamesser hat einen Zwilling: das Sashimimesser. Beide Messerarten sind einseitig geschliffene Filetiermesser. Mit einer guten Schneidetechnik kann man hauchdünne Fisch- oder Fleischfiltes heraustrennen. Die Klinge ist ca. 33 cm lang und sehr schmal.

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Warenkorb »

Zahlungsarten

Sicher verschickt

Parse Time: 0.594s